Mertendorf in Thüringen
Mertendorf in Thüringen

Maibaumgesellschaft Mertendorf e.V

Tradition - Kultur - Gemeinnützigkeit

Maibaumsetzen 2010 auf dem Dorfplatz mit der Kirche im Hintergrund. (Foto: OTZ)

Vorstand

Vom 04.03.2017 bis zur Jahreshauptversammlung 2020 gewählt:

Stefan Treffer (Vorsitzender)

Anke Schäfer (Schatzmeisterin)

Andrea Hendreich (Schriftführerin)

Michael Jugl (stellvertretender Vorsitzender)

Frank Treffer (Pressesprecher, Booking)

Uwe Grünewald
Thomas Seifert

Richtmeister

Stefan Treffer

Die Maibaumgesellschaft Mertendorf e.V. ist im Amtsgericht Stadtroda unter der Nummer VR 210661 eingetragen.

Zum Veranstaltungskalender geht's >> HIER <<

Geschichte der Maibaumtradition in Mertendorf
Als Paul Schöppe am 31. Mai 1936 den Maibaum mit dem Pferdefuhrwerk ins Dorf hineinfuhr, hätte er sich kaum denken können, dass diese Tradition fast 80 Jahre danach immer noch Bestand hat. Die Tradition des Mertendorfer Maibaumsetzens geht verschiedenen Schriftstücken in den Archiven und Erzählungen zufolge bis weit vor 1900 zurück.
Das Pfingstfest in Mertendorf wurde schon im 18. Jahrhundert, nach Fertigstellung unseres Kirchenbaus begangen. Als dann regelmäßig Gottesdienste im historischen Rundlingsdorf stattfanden, ist das Pfingstfest immer größer ausgefallen und letztendlich auch mit einem Dorffest gefeiert wurden. Irgendwann war die Kirche dann nur noch für die kirchliche Umrahmung zuständig und die Mertendorfer (die sowieso alle Kirchgänger waren) organisierten das Fest auf dem Dorfplatz.
Später entstand der Brauch der Männer den Frauen zum Zeichen der Stärke einen Baum auf den Dorfplatz zu stellen. Je größer der Baum letztendlich war, umso größer war die Stärke die die Burschen den Damen demonstrierten. Einschlafen sollte das Fest nie, da so der Zusammenhalt im Ort gestärkt wurde.
Pfingsten wurde bis zum 2. Weltkrieg in Mertendorf gefeiert. Während des Krieges wurde es amtlich verboten öffentliche Feste zu feiern. In größeren Orten haben manche Feste weiter heimlich stattgefunden. In Mertendorf ging das nicht da in diesem kleinen Ort so gut wie keine Männer zu finden waren da sich diese im Kampf befanden.
Es kam wie es kommen musste. Das Pfingstfest ist eingeschlafen.
In den 1970er Jahren haben dann die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wieder einen Maibaum gesetzt. Später ist daraus die Maibaumgesellschaft entstanden die auch andere Aktivitäten im Ort plante.
Da die Mertendorfer auch gern am 1. Mai nach Rockau und zu Pfingsten nach Wetzdorf gingen, ist das Wochenende nach Himmelfahrt fest in der Hand der Mertendorfer Maibaumtradition.
Seit 2000 ist die Maibaumgesellschaft ein eingetragener gemeinnütziger Verein.
Heute präsentiert sich die Maibaumgesellschaft als schon fast professionelle Organisation mit immerhin zwischen 30 und 40 aktiven Mitgliedern. Rechnerisch beteiligen sich also 25% der Einwohner am Geschehen des Ortes.
Das schaffen nicht mal die großen Holzlanddörfer die damit weniger Kilo pro Bursche gen Himmel hieven als die Mertendorfer.
Wer die scharfen Kriterien einer Gemeinnützigkeit kennt der weiß dass es nicht nur um Bier trinken und Geld verdienen gehen kann.
Der Verein setzt sich heute für folgende Aktivitäten ein:
- Ausrichtung Maibaumsetzen
- Ausrichtung Straßenfest
- Ausrichtung Lindenfest
- Ausrichtung Weihnachtsmarkt
- Unterstützung der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena
- Mitgestaltung der Ortschronik
- Arbeitseinsätze in der Gemeinde
- Pflege von Vereinsfreundschaften in den Nachbarorten
- Aktive Mitgestaltung in der Gemeinde
- Meinungseinbringung in Gemeindeversammlungen

Seit der Jahreshauptversammlung am 04. März 2017 gibt es eine Ehrungsordnung. Geehrt wurde schon immer, doch jetzt ist alles schriftlich vorgegeben. Die Ehrungsordnung wurde einstimmig beschlossen.

Eine so alte Tradition muss erhalten werden!
Dies ist unsere Ansichtskarte anlässlich unserer 80jährigen Tradition.
Bitte beachten Sie, dass die Qualität hier absichtlich heruntergesetzt ist. Für eine ordentliche Qualität ist der Kauf der Karte für 1€ nötig. Diese ist bei allen Dorffesten zu haben. Oder wenden Sie sich per Kontaktformular an uns. [hier]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Mertendorf-Thüringen 2016
WetterOnline
Das Wetter für
Mertendorf
mehr auf wetteronline.de

Die Gemeinde Mertendorf ist Mitglied im Verein:

Saale - Holzland - Kreis

Hier finden Sie uns

Gemeindeverwaltung Mertendorf

Dorfstr. 45

07619 Mertendorf

Kontakt